Schlachtschweinepreis steigt auf 2,00 EUR

|   markttipps

Gemessen an der sehr regen Nachfrage der Schlachtereien steht ein knappes Angebot an Schlachtschweinen zur Verfügung. Die Nachfrage ist oftmals größer als das Aufkommen.

 

Nicht immer können alle Anfragen der Schlachtereien bedient werden. Oft sind Mäster zudem nicht bereit, Partien vorzeitig auszustallen. Nach 6 Ct/kg SG Erhöhung der VEZG-Preisempfehlung vergangene Woche gab es nunmehr ein Plus von 5 Ct/kg auf neu 2,00

EUR/kg SG.

Die Nachfrage dürfte weiterhin hoch bleiben und das Angebot übertreffen. Nach 4 Ct/kg Erhöhung vergangene Woche gab es nunmehr ein Plus von 6 Ct/kg auf neu 1,95 EUR/kg SG.(AMI)

 

Gemessen an der sehr regen Nachfrage der Schlachtereien steht ein knappes Angebot an Schlachtschweinen zur Verfügung. Die Nachfrage ist oftmals größer als das Aufkommen. Nicht immer können alle Anfragen der Schlachtereien bedient werden. Oft sind Mäster zudem nicht bereit, Partien vorzeitig auszustallen. Nach 6 Ct/kg SG Erhöhung der VEZG-Preisempfehlung vergangene Woche gab es nunmehr ein Plus von 5 Ct/kg auf neu 2,00 EUR/kg SG. Die Nachfrage dürfte weiterhin hoch bleiben und das Angebot übertreffen. Nach 4 Ct/kg Erhöhung vergangene Woche gab es nunmehr ein Plus von 6 Ct/kg auf neu 1,95 EUR/kg SG.(AMI)

zurück